Hebammenzentrale Osnabrück

Hebammenzentrale Osnabrück

Das Leben braucht einen guten Anfang

Jede Frau hat nach Bekanntsein ihrer Schwangerschaft das Recht auf die Betreuung durch eine Hebamme. Um diese gewünschte Hebammenbetreuung zu gewährleisten, ist es unbedingt erforderlich, frühzeitig mit einer Hebamme Kontakt aufzunehmen.

Während der Schwangerschaft, der Geburt, im Wochenbett und der gesamten Stillzeit ist die Hebamme Ansprechpartnerin für die Frau und darf von der Frau zu Rate gezogen werden. Die Kosten für die erbrachten Leistungen übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen sowie viele private Krankenversicherer.

Eine Hebamme kann Vorsorgeuntersuchungen durchführen, hilft bei Beschwerden in der Schwangerschaft und berät bei sämtlichen Fragen in der Schwangerschaft die Schwangere/ das Paar. Sie begleitet die werdende Mutter bei Wehentätigkeit, bereitet die Frau und das Paar auf das Leben mit dem Neugeboren vor und steht bei Fragen zur Verfügung.

Jede Frau hat die Wahl des freien Geburtsortes. Die Hebamme kann die Frau während der Geburt zu Hause, in einem Geburtshaus oder in der Klinik begleiten. Auch gibt es in manchen Klinken die Möglichkeit der Beleggeburt. In diesem Fall begleitet die Hebamme die Frau in einer 1:1-Betreuung in der Klinik.

Ist das Kind geboren, betreut die Hebamme Mutter und Kind im häuslichen Umfeld. Die Hebamme führt die medizinische Beobachtung und Versorgung durch und gibt praktische Tipps zum Umgang mit dem Neugeborenen. Sie ist Ansprechpartnerin beim Stillen, der Ernährung, der Rückbildung und gibt Informationen zur Beikosteinführung. Während der gesamten Stillzeit haben Frauen Anspruch auf Hebammenhilfe.

Familienhebammen sind Hebammen mit einer Weiterbildung und einer besonderen Qualifikation. Sie unterstützen in besonderen und schwierigen Lebenssituationen, wenn gewünscht, auch schon in der Schwangerschaft, und können die Frau/die Familie bis zum ersten Geburtstag des Kindes begleiten und in gesundheitlichen und sozialen Fragen beraten.

Stillberaterinnen sind qualifizierte und weitergebildete Frauen, die Mütter ergänzend zur Hebammenleistung rund um das Thema Stillen unterstützen. Sie helfen beim Anlegen des Kindes, bei wunden Brustwarzen, beim Milchstau oder anderen Beschwerden, die mit dem Stillen zusammenhängen. Dies ist in Stadt und Landkreis Osnabrück ein zusätzliches, kostenloses Angebot zu den Krankenkassenleistungen.

Die Hebammenzentrale ist ein kostenloses Angebot der Stadt und des Landkreises Osnabrück.

Über diese Seite können Sie alle organisierten Hebammen, die in Stadt und Landkreis Osnabrück tätig
sind, finden. Dafür haben wir eine umfangreiche Suche geschaffen und sind auch persönlich für Sie
erreichbar:

Ansprechpartnerin

Anke Kersting
Hebamme B. Sc.
Koordinatorin Hebammenzentrale
Tel: 0170 365 42 00
E-Mail: hebammenzentrale@skf-os.de
Sprechzeiten:
Montag 14 - 17 Uhr
Dienstag 8 - 11 Uhr

Hebammen-Suche benutzen

Durchsuchen Sie unser gesamtes Angebot aller Hebammen in der Stadt und dem Landkreis Osnabrück.

Kurs-Suche benutzen

Hier finden Sie unser gesamtes Angebot Kurs-Veranstaltungen in der Stadt und dem Landkreis Osnabrück.